Name *
Telefonnummer *
Ich bin damit einverstanden, dass meine angegebenen Daten zur Beantwortung meiner Kontaktanfrage genutzt werden. Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
Rückruf anfordern
Wassergebundene Wegedecken
Rasentragschichten
Baum- und Pflanzsubstrate
Sport- und Tennisbodenbeläge
Bio-Filtration für Teichanlagen

Bio-Filtration für TeichanlagenBiocalith K-pc, p-pc & Biodephos

Biocalith ist ein hochwirksames, vollbiologisches Mineralgemisch zur Reinigung und Stabilisierung von Teichwasser. Biodephos ist ein hochleistungsfähiger Phosphatadsorber. Diese Biofiltrationssubstrate sorgen für ein sauberes, hygienisch einwandfreies Badevergnügen – und das auf ökologische Weise ohne Chlor und sonstige Chemikalien.

Produktflyer
Ausschreibungstexte
Einbauanleitungen
Pflegehinweise

Verwendung

  • Schwimmteiche/Naturpools
  • Gartenteiche
  • Badeseen
  • natürliche Wassertretanlagen
  • aquatische Tieranlagen
  • u.v.m. – sprechen Sie uns an!

Biocalith

  • Biokatalysator
  • Gesteinsanteile unterschiedlicher
  • geologischer Herkunft
  • adaptierte Calcium- und Magnesiumcarbonate
  • Stickstoff-koppelfähige Mineralien
  • offenporige Mineralien
  • phosphatbindende Mineralien

Biodephos

  • hocheffizienter Phosphatadsorber
  • Eisenoxihydrat
  • temperaturstabil
  • gewaschen, abriebfest, sterilisierbar
  • Bindung mit hohen Beladekapazitäten
  • irreversible Bindung von Phosphaten

Biocalith / P-PC

  • gröbere Körnung, vorzugsweise für private
  • Schwimmteiche und Naturpools
  • 0 – 22 mm Körnung
  • weitere Körnungen möglich

Biocalith / K-PC

  • feinere Körnung, vorzugsweise für kommunale
  • Anlagen
  • 0,5 – 8 mm Körnung
  • weitere Körnungen möglich

Umweltschutz

Naturschwimmteiche liegen im Trend: Als Schwimmteich bzw. Naturpool hinterm Haus oder als öffentliches Freibad sind sie die kostengünstige und ökologisch wertvolle Alternative zu herkömmlichen Swimmingpools.

Statt aufwendiger Wasseraufbereitungsanlagen und teurer Chemikalien erfolgt die Reinigung des Wassers im Naturteich allein durch den Pflanzenfilter mit dem Biofiltrationssubstrat Biocalith. Die hohe Reinigungsleistung wird durch zahlreiche Kontrollen und Analysen immer wieder bestätigt.

Funktionsweise des Filters

In der Regenerationszone wird die Reinigung des Wassers vorgenommen: Biocalith übernimmt hier die Rückhaltung und Klärung von überschüssigen Nährstoffen und pathogenen Keimen.

Biocalith filtert und adsorbiert, reguliert den pH-Wert, die Härtegrade und andere Parameter des Wassers. Außerdem ermöglicht und fördert Biocalith die Ansiedlung von Biofilmen, die schädliche Keime reduzieren bzw. eliminieren. Auf diese Weise wird das Wasser biologisch gereinigt.

Referenzgalerie

Vorteile

180103_dis_website_kreisdiagramm_ Biologisches GleichgewichtReduzierung vonüberschüssigenNährstoffenTemporäre Bindungvon Sauerstoff undNährstoffen undVerfügbarmachungfür PflanzenKlares Wasserdurch geringeAlgenbildungGroße innereund äußereOberflächenHygienisierungdurch Eliminationvon pathogenenKeimenDauerhafthoheWasserdurchlässigkeitStabilisierungdes pH-WertesBIOCALITH

Eigenschaften

BiocalithBiodephos
Strukturgroße innere
und äußere Oberflächen
evaluierbare Phosphormenge:
≤ 5 mg P/kg
Beladekapazität Phosphat:
> 0,9 % (M/V)
Durchlässigkeithoch
(kf bis zu 10-2 m/s)
hoch
Lieferkörnung0,5/8 oder 0/22 mm
(weitere Körnungen möglich)
2/4 mm
Schüttdichte1,58 t/m3ca. 1 kg/l
je nach Trocknungsgrad
Frostbeständigkeithoch
Einbaustärkeabhängig von der Bauart
und Anforderung
Filtergeschwindigkeitabhängig von der Bauart
und Anforderungen
ca. 10 bis 15 m/h
pH-Wertleicht sauer bis schwach alkalisch
(6,0 – 7,5)
Umweltverträglichkeituneingeschränkt
auch in Trinkwasserschutzgebieten einsetzbar
Biocalith
Strukturgroße innere
und äußere Oberflächen
evaluierbare Phosphormenge:
≤ 5 mg P/kg
Durchlässigkeithoch
(kf bis zu 10-2 m/s)
Lieferkörnung0,5/8 oder 0/22 mm
(weitere Körnungen möglich)
Schüttdichte1,58 t/m3
Frostbeständigkeithoch
Einbaustärkeabhängig von der Bauart
und Anforderung
Filtergeschwindigkeitabhängig von der Bauart
und Anforderungen
pH-Wertleicht sauer bis schwach alkalisch
(6,0 – 7,5)
Umweltverträglichkeituneingeschränkt
auch in Trinkwasserschutzgebieten einsetzbar
Biodephos
Strukturgroße innere
und äußere Oberflächen
Beladekapazität Phosphat:
> 0,9 % (M/V)
Durchlässigkeithoch
Lieferkörnung2/4 mm
Schüttdichteca. 1 kg/l
je nach Trocknungsgrad
Frostbeständigkeithoch
Einbaustärkeabhängig von der Bauart
und Anforderung
Filtergeschwindigkeitca. 10 bis 15 m/h
pH-Wert
Umweltverträglichkeituneingeschränkt
auch in Trinkwasserschutzgebieten einsetzbar

Referenzkarte

Qualität ist unsere Kompetenz

Wir produzieren zentral in eigenen Produktionsstätten.

Für unsere Qualität stehen repräsentative Referenzen: So wurde Biocalith deutschlandweit in über 25 Prozent aller kommunalen Großanlagen und mehreren tausend privaten Schwimmteichen verbaut. Auch namhafte Firmen wie Adidas und Bosch setzen auf Biocalith für ihre Teichanlagen.

Die Herstellung und Zusammensetzung unserer Substrate unterliegen einer strengen, regelmäßigen Eigen- und Fremdüberwachung nach den relevanten Normen und Richtlinien, wie z. B. DIN 18200, Umweltverträglichkeitsprüfung, FLL-Regelwerken, Richtwerten der BBodSchv und lAGA Z-0. Durch die Stromerzeugung mit einer eigenen Photovoltaikanlage produzieren wir annähernd CO2-neutral.

mapinfo